ggpokerok вход зеркало

13.1. Die Spezifikationen

Die massogabaritnyje Charakteristiken

Alle Zahlen sind ungefähr angegeben und können sich je nach dem Modell ändern. Für die Präzisierung wenden sich zu gegeben den Hersteller.

Die Umfänge

Die volle Länge, mm

Astra

  • Das Fließheck

4110

  • Der Kombi

4288

Zafira

4317

Die volle Breite, mm

Alle Modelle

Ohne Spiegel auf den Flügeln

1709

Mit den Spiegel auf den Flügeln

1089

Die volle Höhe (ohne Ladung), mm

Astra

  • Das Fließheck

1425

  • Der Kombi

1510

Zafira

1634

Die Radbasis, mm

Astra

  • Das Fließheck und der Kombi

2614

Zafira

2694

Die Spur, mm

Der Flur

Astra

  • Das Fließheck und der Kombi

1464

Zafira

1470

Die Hintere

Astra

  • Das Fließheck und der Kombi

1452

Zafira

1487

Der Radius der Kurve, m

Astra

10.8

Zafira

11.1

Die Kontrollkarosserieumfänge

Die Daten nach den Modellen Sedan, den Abteil und das Cabriolet sind nicht gebracht, - konsultieren Sie sich bei den Experten der Originalstation der Instandhaltung Opel notfalls.


5-dwernyj das Fließheck. Die Karosserie


5-dwernyj das Fließheck. Der Boden


3-dwernyj das Fließheck. Die Karosserie


3-dwernyj das Fließheck. Der Boden


5-dwernyj der Kombi. Die Karosserie


5-dwernyj der Kombi. Der Boden


Zafira. Die Karosserie


Zafira. Der Boden

Die Einstelumfänge tjagowo-prizepnogo die Geräte

Die Ausführung der Montage ist es tjagowo-szepnogo die Geräte empfehlenswert, den Experten des Autoservices aufzutragen.


Die Montage tjagowo-szepnogo die Geräte auf dem Modell, ausgestattet vom Motor Z20LET wird nicht zugelassen!

Die Modelle Sedan


Das Schema der Anlage tjagowo-szepnogo die Geräte auf den Modellen Sedan

A — 918 ± 10 mm
B — 283 mm
C — 210 mm

D — 130 mm
E — 12 mm

Die Modelle das Fließheck


Das Schema der Anlage tjagowo-szepnogo die Geräte auf den Modellen das Fließheck (3—5 Türen)

A — 788 ± 10 mm
B — 283 mm
C — 210 mm

D — 80 mm
E — 12 mm

Die Modelle der Kombi


Das Schema der Anlage tjagowo-szepnogo die Geräte auf den Modellen Sedan und das Fließheck (3—5 Türen)

A — 958 ± 10 mm
B — 260 mm
C — 236 mm
D — 116.5 mm
E — 92.6 mm
F — 332.5 mm
G — 356.7 mm

H — 331.7 mm
I — 515 mm
G — 495 mm
K — 5 mm
L — 10 mm
M — 50 mm

Die Massen

Die eigene Masse des vollständig zurechtgemachten und ausgestatteten Autos, kg

Die Modelle mit RKPP

Die Bedeutung

Die Modelle ohne K/W

Die Modelle 1.7 des l

  • Das Fließheck

1215

  • Der Kombi

1255

Die Modelle 2.0 des l

  • Das Fließheck

1280

  • Der Kombi

1320

Die Modelle mit K/W

Die Modelle 1.7 des l

  • Das Fließheck

1245

  • Der Kombi

1285

Die Modelle 2.0 des l

  • Das Fließheck

1310

  • Der Kombi

1350

Die Modelle mit AT

Die Bedeutung

Die Modelle ohne K/W

Die Modelle 1.7 des l

  • Das Fließheck

1245

  • Der Kombi

1285

Die Modelle 2.0 des l

  • Das Fließheck

1310

  • Der Kombi

1350

Die Modelle mit K/W

Die Modelle 1.7 des l

  • Das Fließheck

1275

  • Der Kombi

1315

Die Modelle 2.0 des l

  • Das Fließheck

1340

  • Der Kombi

1380

Die maximale Ladung auf dem Dach, kg

Alle Modelle

100

Die Bemühungen der Verzögerung der Schnitzvereinigungen, Nm

Der Typ der Vereinigung

Die Bedeutung

Die Befestigung der Klinke der Motorhaube

22

Die Befestigung des Vordersitzes

20

Die Befestigung des Rückens des Vordersitzes zum Kissen

35

Die ankernyje Bolzen des Sicherheitsgurtes des Vordersitzes

20

Die Befestigung der Schnalle des hinteren Sicherheitsgurtes zum Fußboden

35

Die Bolzen der Befestigung reguliert ober ankernogo des Knotens des Sicherheitsgurtes

20

Die Befestigung richtend des Sicherheitsgurtes zur Theke "In"

35

Die Befestigung richtend des Sicherheitsgurtes zur Theke "Mit"

35

Die Befestigung richtend des Sicherheitsgurtes zum Rücken des Rücksitzes

35

Die Befestigung der Montage notvoll natjaschitelja des Sicherheitsgurtes zum Vordersitz

35

Die Befestigung des Sicherheitsgurtes zum Vordersitz

20

Die Befestigung des Sicherheitsgurtes zu reguliert ober ankernomu dem Knoten

35